SCHLAGANFALLPROPHYLAXE



„Vorsorge für Ihre Schaltzentrale, um einem Schlaganfall zu entgehen!„
Ihr Team des Radiologischen Zentrums Mühlhausen

MRT der Halsgefäße

Die Nervenzellen unseres Gehirns sind immer aktiv – im wachen und im schlafenden Zustand. Diese Leistung ein Leben lang aufrecht zu erhalten, erfordert den einwandfreien Zustand der Blutgefäße, die unser Gehirn mit allem Nötigen versorgen. Wir erkennen im MRT, vollkommen strahlungsfrei und ohne Nebenwirkungen, kleinste Verengungen oder Erweiterungen der Gefäße. So ermöglichen wir Therapien zur Minimierung eines individuellen Schlaganfallrisikos.

Raucher, Menschen mit erhöhtem Blutdruck, Diabetes Mellitus, erhöhten Cholesterinwerten, mit Übergewicht oder familiärer Vorbelastung bewahren mit der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchung des Gehirns und der Halsgefäße die Kontrolle über ihren Gesundheitszustand.

  • So läuft Ihre Untersuchung ab
So läuft Ihre Untersuchung ab

Die Untersuchung der Halsschlagadern erfolgt zusammen mit der Untersuchung des Kopfes in Rückenlage. Dabei liegen Sie bequem auf einer Liege, die sich langsam in das Gerät hinein bewegt.

Während dieser Untersuchung hören Sie Klopfgeräusche, die manche Menschen als unangenehm empfinden. Daher erhalten Sie Kopfhörer und hören Musik.

Die Dauer dieser MRT liegt bei 25 – 30 Minuten.

Über die Einzelheiten der hierbei notwendigen Kontrastmittelgabe informieren wir Sie vorab ausführlich.

Die Ergebnisse bespricht Ihr Radiologe mit Ihnen anschließend persönlich und übergibt die Aufnahmen in digitalisierter Form für Ihren Hausarzt oder überweisenden Facharzt.

  • Unser MRT-Gerät
Unser MRT-Gerät

Bei der Auswahl unseres MR-Systems haben wir Ärzte auf gute Bildqualität und Reduzierung der Untersuchungsdauer viel Wert gelegt.

Das ausgewählte Philips Ingenia 1,5T ist das erste vollständig digitale System. Es verringert die Zahl der Wiederholungsuntersuchungen und erleichtert die Abbildung bestimmter Organe.

Besonders erfreulich ist, dass bei Implantaten, Stents usw. meist keine weiteren Vorsichtsmaßnahmen erforderlich sind. Im Vorfeld Ihrer Untersuchung sprechen wir persönlich darüber.

Fragebogen MRT herunterladen

Bitte füllen Sie den Fragebogen aus und bringen ihn zu Ihrem Termin mit. Vielen Dank!

Für Ihre „grauen Zellen“ setzen wir uns gerne ein!

– Ihre Bettina Thon

© 2018 Radiologisches Zentrum Mühlhausen