BESENREISERVERÖDUNG



„Mit schönen Beinen in den Sommer! Wir verhelfen Ihnen dazu!„
Dr. Uwe M. Schuchard

Typische Besenreiser

Besenreiser sind Minikrampfadern, kleinste dünne Erweiterungen der Äderchen an der Hautoberfläche. Sie zeigen sich als dunkle, dünne Adern, die netz- oder fächerförmig aussehen. Manchmal sind die Aderbäumchen auch in einem helleren Rot vorhanden. Das charakteristische Aussehen hat ihnen ihren Namen verliehen. Niemand muss sich mit Besenreisern anfreunden, wir entfernen sie mit einer unkomplizierten Therapie in 2 bis 5 Behandlungen. Dazu bieten sich Herbst und Winter ideal an.

Die schmerzfreie Verödung von Besenreisern ist eine in unserer Praxis bereits seit Jahren erfolgreich durchgeführte Methode. In den meisten Fällen sind Besenreiser eine harmlose, rein ästhetische Auffälligkeit. Sie weisen jedoch manchmal auf eine Krampfaderneigung hin, die es abzuklären gilt.

  • So läuft Ihre Untersuchung ab
So läuft Ihre Untersuchung ab

Während der Verödung liegen Sie bequem auf einer Untersuchungsliege. In manchen Fällen sind die entsprechenden Äderchen im Stehen besser zu sehen und werden demnach im Stehen verödet. Eine Betäubung ist bei der Verödung von Besenreisern meist nicht erforderlich, da sich kaum Schmerzen ergeben.

Weil die Besenreiser unterschiedlich tief in der Haut liegen können, behandeln wir Besenreiser mit der Kombination aus einer Schaumverödung und einer Flüssigverödung. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Merkblatt Besenreiserverödung/Schaumverödung.

Nach der Verödung werden leichte Verbände angelegt oder Kompressionsstrümpfe getragen, bis es aus ärztlicher Sicht nicht mehr erforderlich ist. Individuelle Verhaltensempfehlungen erhalten Sie im persönlichen Gespräch von uns.

Auf Sonneneinstrahlung, Sauna- und Solariumbesuche sollte verzichtet werden. Moderate Bewegung ist überaus erwünscht!

Merkblatt Besenreiserverödung/ Schaumverödung herunterladen

Bitte füllen Sie das Merkblatt aus und bringen ihn zu Ihrem Termin mit. Vielen Dank!

JETZT EINEN TERMIN VEREINBAREN

Sprechen Sie uns gerne an, wir informieren Sie umfassend!

– Ihre Steffi Hartung

© 2018 Radiologisches Zentrum Mühlhausen

Liebe Patienten,

im Zeitraum vom 08. Mai bis zum 17. Mai 2019

führen wir KEINE Mammographie durch.

Ab Montag, den 20. Mai 2019 stehen wir für diese Untersuchung wieder in gewohnter Weise zur Verfügung.